Alternativer Stadtrundgang

Der diesjährige Tag des Offenen Denkmals stand ganz im Zeichen „Holz“, dem Grundbaustoff mittelalterlicher Baukunst, die Seligenstadt so zahlreich ziert. Im Verein Lebenswerte Seligenstädter Altstadt gibt es nicht wenige Aktive, die durch die Sanierung ihrer Fachwerkhäuser zum Erhalt dieser Baukultur und zur Verschönerung des Stadtbildes Seligenstadt beitragen. Was lag da näher, interessierte Bürger auch einmal hinter die Fassaden dieser Fachwerkhäuser blicken zu lassen bzw. von dem Sanierungsaufwand und den -methoden zu berichten?! Der Verein bot daher kostenlose Führungen zu privaten Wohnsitzen an. Ca. 50 Teilnehmer zeigten sich begeistert von dieser Eigeninitiative und honorierten den Einsatz mit 78 €. Dieser Betrag wurde vom Altstadtverein auf 100 € aufgerundet und der Dt. Stiftung Denkmalschutz gespendet.

Aufgrund der positiven Resonanz auf die private Stadtführung (s. Artikel Offenbach Post) hat der Altstadtverein diesen alternativen Stadtrundgang als Faltblatt veröffentlicht. Wir laden Sie ein, anhand dieser Stadtkarte auf Geschichtsreise zu gehen.